Veneers

Keramik-Verblendschalen für die perfekte Zahnästhetik.

Die Zahnästhetik spielt eine immer wichtigere Rolle in der heutigen Gesellschaft. Immer mehr Menschen wünschen sich ein optimales Aussehen – auch bei ihren Zähnen. Da schöne Frontzähne für ein attraktives Lächeln unentbehrlich sind, stehen sie auch im besonderen Interesse einer ästhetisch ausgerichteten Zahnheilkunde.

Componeers weisen eine verbesserte Haftung durch eine Mikroretentive Innenoberfläche auf.

Das bedeutet für Dich, eine höhere Langlebigkeit der Veneers, als dies bei herkömmlichen Veneers möglich wäre.

Transluzente Schmelzfarben für Deine individuelle Zahnfarbe.

Sprich uns an, wir beraten Dich über die Möglichkeiten.

Welche Arten von Veneers gibt es?

Es gibt 3 verschiedene Veneertypen:

Die Anwendungsbereiche für die 3 Veneer-Arten, hängen von verschiedenen Kriterien ab und müssen von uns, in Absprache mit unseren Patienten, indivduell entschieden werden.

Konventionelle Keramik-Veneers

Die konventionellen Keramik-Veneers sind bis 1 mm stark, bei der ein minimalinvasiver Zahnsubstanz-Abtrag nötig ist.

Lumineers

Die Non-Prep Veneers, auch Lumineers genannt, sind hauchdünne, ca. 0,3 mm starke Veneers, die auf nicht präparierte Zähne geklebt werden.

Componeers

Die Sofort–Veneers, auch Veneers-to-Go genannt, sind eine interessante und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Veneers. Sie werden in nur einer Sitzung, gleich auf dem Zahn modelliert.

Wann kommen Veneers zum Einsatz?

Mit Zahnveneers erreichst Du die ästhtetische Perfektion Deiner Zähne.

Ideale Anwendungsbereiche für Zahn-Veneers finden sich dort, wo man minimalinvasiv mit geringstem Substanzabtrag besonders ästhetische, haltbare und natürliche Zahnrestaurationen erreichen möchte.
  • Optische Korrektur von Fehlstellungen ohne aufwendige Kieferorthopädie oder Zahnersatz. (Zahnlücken- oder Spalten schließen, Zähne begradigen).
  • Ästhetische Optimierung, Ausbesserung von Zähnen (z.B. vorhandene Fehlbildungen, stärkere Abnutzungen, „zu kleine“ -, zu “schmale”- und zu “eckige” – Zähne ausbessern).
  • Stabile und unsichtbare Wiederherstellung von Zahndefekten (Zahnfrakturen), durch Unfallfolgen oder Karies verursacht.
  • Verfärbte Zähne, unschöne Kreideflecken, dunkle, gelbliche oder weißliche Verfärbungen (z.B. Fluorosen, Tetracyclin-Verfärbungen, Schmelzhypoplasien o.ä.) die mit Bleichen oder Mehrschichtrekonstruktionen aus Kunststoff nicht beseitigt werden können.
  • Raue und gezackte Zahnoberflächen reparieren.
  • Alte Kronen oder Brücken verschönern.
  • Die Lachlinie verbessern oder verschönern.

In wenigen Schritten zum perfekten Lächeln.

  • Schritt 1: Die Ausgangssituation: Frontzähne mit alten, verfärbten Restaurationen
  • Schritt 2: Farbwahl: Mittels Shade Guide wird die Farbe der BRILLIANT COMPONEER und dem Befestigungsmaterial ermittelt.
  • Schritt 3: Grössenwahl: Nach der Präparation wird mithilfe des transparenten Contour Guide die passende Größe bestimmt.
  • Schritt 4: Bonding: Auftragen von ONE COAT 7 UNIVERSAL nach Anwendung der Totaletch-Technik.
  • Schritt 5: Vorbereitung: ONE COAT 7 UNIVERSAL und BRILLIANT EverGlow werden zur Befestigung auftragen.
  • Schritt 6: Platzierung: Das BRILLIANT COMPONEER wird auf dem Zahn positioniert und anschließend polymerisiert.
  • Schritt 7: Politur: Eine kurze Politur bringt den materialimmanenten Glanz noch stärker heraus.
  • Schritt 8: Das Ergebnis: Brillantes Lächeln zwei Wochen nach der Behandlung.
  • Schritt 1: Die Ausgangssituation: Frontzähne mit alten, verfärbten Restaurationen
  • Schritt 2: Farbwahl: Mittels Shade Guide wird die Farbe der BRILLIANT COMPONEER und dem Befestigungsmaterial ermittelt.
  • Schritt 3: Grössenwahl: Nach der Präparation wird mithilfe des transparenten Contour Guide die passende Größe bestimmt.
  • Schritt 4: Bonding: Auftragen von ONE COAT 7 UNIVERSAL nach Anwendung der Totaletch-Technik.
  • Schritt 5: Vorbereitung: ONE COAT 7 UNIVERSAL und BRILLIANT EverGlow werden zur Befestigung auftragen.
  • Schritt 6: Platzierung: Das BRILLIANT COMPONEER wird auf dem Zahn positioniert und anschließend polymerisiert.
  • Schritt 7: Politur: Eine kurze Politur bringt den materialimmanenten Glanz noch stärker heraus.
  • Schritt 8: Das Ergebnis: Brillantes Lächeln zwei Wochen nach der Behandlung.
    Content

Vorteile von Veneers

  • Eine perfekte Zahnästhetik kann wiederhergestellt werden.
  • Den natürlichen Zähnen zum verwechseln ähnlich.
  • Komplett schmerzfreie Behandlung.
  • Zahn- und zahnfleischschonend.
  • Qualitativ hochwertige und langlebige Versorgung.
  • Spitzen Tragekomfort.
Was sind Veneers?

Bei Veneers handelt es sich um Keramik-Verbelendschalen, die maßgeschneidert im zahntechnischen Labor hergestellt werden um Zahnfehlstellungen, Zahnverfärbungen und Zahnfrakturen zu überdecken und eine perfekte Zahnästhetik wiederherzustellen, die den natürlichen Zähnen zum verwechseln ähnlich sieht.

Langzeiterfahrung mit Veneers

Wir opensmile in Berlin haben eine langjährige Berufserfahrung mit dem Einsetzen von Veneers. Bei der richtigen Anwendung und Verarbeitung haben wissenschaftliche Studien belegt, dass nach 6 Jahren 98% der gesetzten Veneers intakt waren. Bei der richtigen Mundhygiene in Verbindung mit regelmäßiger professioneller Zahnreinigung (Prophylaxe), kann man von einer Haltbarkeitszeit von 10 Jahren ausgehen.

Ist das Einsetzen von Zahnveneers schmerzhaft?

Das Einsetzen von Veneers ist komplett schmerzlos. Ist ein Zahn jedoch, durch einen Unfall stark geschädigt, benutzen wir ein lokales Anästhetikum bei der Zahnpräparation für ein Veneer, um eine schmerzfreie Behandlung zu garantieren.

Wie lange dauert die Zahnpräparation für ein Veneer?

Bei der Präparaten eines einzelnen Veneers dauert die zahnärztliche Behandlung ca. 30 Minuten. Werden mehrere Zahnveneers benötigt, verlängert sich die Behandlungszeit dementsprechend.

Werden Veneers von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt bzw. bezuschusst?

Da es sich bei Veneers um zahnästhetische bzw. zahnkosmetische Behandlungen handelt, werden Sie von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt und sind somit Privatleistung. Die privaten Krankenkasse bezuschussen in der Regel eine Veneer-Behandlung.

FAQ's - Häufige Fragen zu Veneers

Karl-Marx-Straße 84-86
12043 Berlin

Eingang Karl-Marx-Str. /
Ecke Boddinstr.

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
MO - FR 08:00 - 18:00 Uhr
SA 10:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung.